freizeit & kultur

Ausflugsziele

Parteienverkehrszeiten
Mo bis Do: 7:30 - 12:00 Uhr
Freitag: 7:30 - 13:00 Uhr

Gemeinde Gattendorf
Hauptplatz 4
2474 Gattendorf

Sehenswertes in Gattendorf!

Image

Annakapelle

Über den Bau der St. Anna-Kapelle, in ihrer heutigen Form, gibt es leider keine schriftlichen Quellen.
Laut dem Dehio-Handbuch, der bekannteste Kunstführer des Burgenlandes, wurde die Kapelle 1712 erbaut. Sie war niemals Kirchenbesitz, sondern war immer im Privatbesitz der Familie Esterházy und auch bis zum heutigen Tag gehört sie formal zum Gutsbesitz.
Image

Leithaauen

Die Tourismusregion Leithaauen Neusiedler See hält zu jeder Zeit für alle Besucher eine abwechslungsreiche Palette auf dem Gebiet der Freizeitgestaltung bereit. Sie liegt im Nordosten des beliebten Steppensees und ist mit diesem durch ein dichtes Radwegenetz verbunden, das vom Nationalpark Neusiedler See bis zum Nationalpark Donauauen durch eine herrliche Natur- und Kulturlandschaft führt.

Entdecken Sie die Schönheiten der Landschaft und die Artenvielfalt der Leithaauen auf dem Wander-, Rad- oder Reitweg. Nutzen Sie das vielfältige Programm kultureller Veranstaltungen genauso wie das breit gefächerte Sortiment an gastronomischen Angeboten.

Genießen Sie das pannonische Klima und lernen Sie Land und Leute kennen.
Image

Jüdischer Friedhof

Der alte jüdische Friedhof am unteren Ortsende erinnert an ein weiteres Kapitel der Ortsgeschichte: Im Pestjahr 1739 wurden erstmals Juden erwähnt, die von der Herrschaft ein Grundstück als Begräbnisstätte eingepachtet hatten.
Auch eine Synagoge wurde errichtet, doch nachdem 1860 den Juden die Abwanderung in die Städte erlaubt worden war, begann die Gemeinde stetig zu schrumpfen.

Hier finden Sie zwei Beiträge von Dr. Klaus Derks über den jüdischen Friedhof und die Synagoge in Gattendorf: